Schlittschuhlaufen mit Smartphone in der Tasche – Eine gute Idee?

Freitag, 14 Uhr, Eisbahn:

Der Winter steht vor der Tür. Und somit öffnen auch die verschiedenen Attraktionen, die mit ihm in Verbindung auftauchen. Schneeballschlachten, Skifahren, oder aber auch Schlittschuhlaufen. Besonders letzteres ist besonders gefragt bei den Leuten. Und genau in dem Fall kommt es am häufigsten vor, dass man ausrutschen und hinfliegen kann. Wenn man jetzt ganz viel Pech hat, landet man ausgerechnet noch auf dem eigenen Handy.

Handy war in Hosentasche

Nachdem man ein beachtliches Tempo hatte, rutscht man aus und fliegt auf die Eisbahn. Zum großen Bedauern war das Handy noch in der Hosentasche, welches den kompletten Sturz abbekomen hat. Das Display hat einen riesigen Kratzer, die Seiten sind beschädigt, und es ist sogar etwas Schnee in die Öffnung des Akkuslots getreten, sodass auch diese Funktion wegfällt. Wie toll es doch nur gewesen wäre, wenn man eine Hülle gehabt hätte.

Eine Smartphone Schutzhülle zum Retter des Tages

Man nehme nun das gesamte Szenario, mit dem Unterschied, dass man eine passende Handyhülle für sein Gerät hat. Als  Beispiel kann man das case huawei y6p nehmen, welches mit seinem transparanten und schmalen Design kaum eine Auswirkung auf das Gewicht und die Masse vom Smartphone hat, sodass es problemlos in die Hosentasche passt. Hier muss man einfügen, dass die Ecken verdickt sind, sodass auch diese sehr gut geschützt sind.

Die richtige Wahl im Vorfeld treffen

Im Grunde genommen sollte man sich schon ab Erwerb eines Smartphones Gedanken über eine passende Handyhülle machen. Grund hierfür ist ganz einfach, dass einfach alles passieren kann. Ob man nun im Eiltempo unterwegs ist und ausrutscht, oder auf einer Eisbahn, das Resultat ist einfach das selbe. Deshalb sollte man schauen, welche Hüllen zur Verfügung stehen, und sich die für sich beste Option für sein eigenes Smartphone aussuchen.

Ein weiteres Szenario ereignet sich

Man ist mit seinem Partner unterwegs in der Stadt. Man bewundert die schöne Dekoration vom Weihnachtsmarkt, auf welchen man sich das ganze Jahr über freut. Natürlich ist es auch befüllt an solchen Orten, und man wird hier und da mal angerempelt. Nach einer Weile bemerkt man, dass die Tasche sich etwas leichter anfühlt. Bevor man etwas dagegen unternehmen kann, bemerkt man, dass das eigene Smartphone entwendet worden ist.

Zusätzliche Sicherheit durch Schlaufen

Zusätzlich zum allgemeinen Schutz, gibt es auch Hüllen, an die man eine Schlaufe befestigen kann. Somit kann ein Diebstahl sehr stark präventiert und gar verhindert werden. Denn bei einer Schlaufe muss der Übeltäter erst auch diese vom Gerät entfernen, doch bis dahin hat man den Fisch schon längst gerochen. Man beachte, dass für jede alltägliche Lebenssituation eine Hülle und entsprechendem Zubehör einfach ein Muss ist.

Was lernt man daraus?

 Man sollte nicht unverantwortungsvoll mit einem Smartphone umgehen. Dennoch lassen sich manche Dinge einfach nicht umgehen. Wenn sie allerdings geschehen, kann man auf sie vorbereitet sein. Wie oben bereits angedeutet, können solche Maßnahmen getroffen werden, um schwerwiegende Schäden oder ähnliches am Smartphone zu vermeiden. Somit ist eine längerfristige Nutzung vom Gerät garantiert gegeben.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *